Über uns

Tierhilfe Bruno e.V. ist einer von zahlreichen deutschen Vereinen, die sich dem Auslandstierschutz verschrieben haben. Herzstück des Vereins ist das „Bruno Shelter“ in Rumänien außerhalb von Bukarest. Einige Vereine betreuen mehr als nur ein Heim und gelegentlich kommt es vor, dass Tierschützer vor Ort nicht mehr unterstützt werden können. Da Auslandstierschutz in einem Land wie Rumänien recht umfangreich und mitunter kostenintensiv ist, sollte es so kommen, dass im März 2019 das Heim mittellos dastehen sollte, fände sich nicht ein nachfolgender Verein, der mit Spenden weiterhin die finanzielle Unterstützung gewährleisten würde.

Glücklicherweise fanden sich einige Unterstützer für die Gründung eines neuen Vereins. Die nötigen Sachkundeprüfungen wurden abgelegt, Aufgaben verteilt und so kam es, dass Tierhilfe Bruno e.V. nun seit April 2019 ausschließlich für das Bruno Shelter zuständig ist und sich zum Ziel gesetzt hat die Lebensqualität der Hunde, mittels verschiedener Kampagnen, in Rumänien zu verbessern. Was uns eint und zusammenhält ist die Liebe zu Tieren, sowie der Wunsch gemeinsam ehrlichen, transparenten und nachhaltigen Tierschutz zu betreiben.

Das Shelter ist ein privat geführtes Tierheim unter der Leitung von Eleonora Vlad und ihrem Ehemann Mihai. Das Engagement der beiden guten Seelen ist bewundernswert, die Aufgabenbereiche mannigfaltig und gehen weit über das Füttern der Hunde oder die Reinigung der Zwinger hinaus. So werden beispielsweise in regelmäßigen Abständen Kastrationen von Straßenhunde und Katzen terminiert, welche durch Kastrationspaten finanziert werden. Sie beherbergen rund 150 Hunde in ihrem sehr ordentlich geführten Shelter. Die Hilfe vor Ort steht deshalb für uns im Vordergrund, finanziell unterstützen wir bei der Unterhaltung des Heims, sowie bei allen regelmäßig anfallenden Kosten wie Futter, tierärztliche Versorgung und Kastrationen. Die Vermittlung unserer Hunde bildet einen Großteil unserer Arbeit, jeder Hund egal wie alt, ob groß oder klein, braun oder schwarz, mit oder ohne Handicap, hat die Chance auf ein schönes und liebevolles Zuhause verdient.

Doch so sehr wir uns bemühen, manche von Ihnen fristen ihr ganzes Leben in einem kleinen Zwinger hinter Gittern, sie haben keine Chance je adoptiert zu werden. Das sind Hunde, die schreckliches Leid erfuhren, teilweise schwer traumatisiert und voller Angst und jegliches Vertrauen in den Menschen verloren haben.

Um auch diesen Hunden ein kleines bisschen Leben in Freiheit und Sicherheit zurück zu geben, wird direkt neben dem Shelter auf 5000 m ² ein Open Shelter gebaut. Stück für Stück werden hier mehrere Bereiche erschaffen, in denen sich die Hunde wieder freier bewegen können. Die ersten drei wurden bereits fertiggestellt und auf dem vierten Bereich sind gerade zwei weitere Gebäude im Bau. Zum einen sollen hier neue Lagermöglichkeiten entstehen und zum anderen ein Vet-Raum eigens für alle Angelegenheiten zur Gesunderhaltung der Tiere wie 4D Tests, Blutabnahmen, Impfungen und in Zukunft, so hoffen wir, auch Kastrationen.

Weitere Informationen zum Open Shelter finden sich in der Dogs at Brunos Shelter Gruppe und auf unserer Homepage www.tierhilfebruno.de.

Für all diese Ziele sind wir auf Spenden jeglicher Art angewiesen. Diese können ganz unterschiedlich sein. Solltet ihr detaillierte Fragen haben, so schreibt uns gern eine E-Mail unter info@tierhilfebruno.de oder kontaktiert uns über Facebook.

Wenn ihr unseren Traum vom besseren Leben der Straßenhunde unterstützen möchtet freuen wir uns über:
– Sach- und Geldspenden
– Futterpatenschaften zu EUR 20,00 im Monat

(via Facebook – Dogs at Brunos Shelter Gruppe)
– Kastrationspatenschaften zu EUR 25,00 im Monat (Kosten der Kastration)
– die Bewerbung als Pflegestelle für unsere Hunde
– Adoptionen
– neue Mitglieder
– das Teilen unserer Hunde bei Facebook

Schön, dass ihr dabei seid!

Tierhilfe Bruno e. V.
Konto:
Sparkasse Hanau
IBAN:DE26506500230000134031
BIC: HELADEF1HAN
PayPal: info@tierhilfebruno.de